home speisekarte restaurant impressum kontakt

Sawaddi Ka, Sawaddi Krab
Zu den Essgewohnheiten der Thailänder
Glossar
Glossar II
Sawaddi Ka, Sawaddi Krab

Wir begrüßen Sie recht herzlich und freuen uns, dass Sie heute unser Gast sind.
Wir hoffen, dass wir alles zu Ihrer Zufriedenheit bereiten können.
Sollte es uns einmal nicht gelingen, sagen Sie es uns bitte.

Essen Original wie in Thailand. Im BAN THAI bietet sich dazu, die allerbeste Gelegenheit

Vorab möchten wir Sie ein wenig über die Thai Küche, den Essengewohnheiten der Thais und über uns informieren.

Man darf die Küche Thailands nicht mit der Vietnamesischen bzw. Chinesischen
oder einer anderen asiatischen Küche verwechseln. Für Feinschmecker ist
Thailand ein einziger Garten der Lüste. Die thailändische Kochkunst
nimmt auf der ganzen Welt eine Sonderstellung ein. Nirgendwo in
Asien wird leichter, delikater, bekömmlicher und zugleich so
Würzig und intensiv gekocht.

Es wird wenig Fett verwendet, (im Gegensatz zur Chinesischen und
Vietnamesischen Küche) reichlich frische Kräuter geben Duft und Farbe,
mehr Gemüse als tierische Lebensmittel sorgen für Bekömmlichkeit.

Thai Currys sind nicht mit indischem oder indonesischem Curry nicht zu vergleichen, weil ihr üppiger Geschmack nicht mit endlosem Einkochen bewirkt wird, sondern durch großzügige Verwendung von frischen Kräutern und Gewürzen.
Ebenso wird Gemüse, um die Vitamine zu erhalten, nie zerkocht sondern
ist immer knackig (manche sagen hart).

Wir importieren regelmäßig frisches Gemüse, Gewürze, Kräuter und Zutaten
direkt aus Thailand und unser thailändisches Küchenpersonal zaubert daraus,
für Sie, unsere original Thaispeisen auf aufwendige Art und Weise.
Die Thai Küche wird gerne kopiert, bedenken Sie bitte dabei, einfach.
Chili und Bai Grapao ins Essen hat nichts mit der Thai Kochkunst zu tun.

Die thailändische Küche bietet eine Reihe sehr scharfer Gerichte, welche für die meisten von uns Europäern nicht mit Freuden genießbar sind.
Wir haben deshalb abweichend von unserem Grundsatz, nämlich Ihnen
den Genuss der original Thai Küche, bieten zu können, die Schärfe etwas gemildert.

Wenn Sie dennoch Original Thai wünschen, geben Sie dies bitte
ausdrücklich bei der Bestellung an.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Zu den Essgewohnheiten der Thailänder

Gegessen wird nicht mit Stäbchen, sondern in Restaurant mit Löffel und Gabel, nie mit dem Messer.

Chinesische Stäbchen finden nur bei Nudelgerichten und Nudelsuppen Verwendung.
In Thailand werden alle Gerichte (ausgenommen die Nachspeisen) eines Menüs gleichzeitig serviert, sodass der Gast aus einer Vielfalt wählen kann.
Dabei werden die Gerichte grundsätzlich nicht warm gehalten.
Man serviert stets eine Folge von verschiedenen Gerichten.
Als absolute Mindestmaß gelten bei den Thailändern eine Suppe und zwei Hauptgerichte bzw. Hauptgericht und Vorspeise.
Bei der Zusammenstellung spielt vor allem die Vielfalt eine Rolle.
Einem milden Gericht steht ein Scharfes gegenüber, einem Flüssigen (z.B. Suppe) etwas Knuspriges. Dem Fischgericht steht zum Beispiel ein Fleischgericht gegenüber.

Bitte beachten Sie unsere original Thai Menüs, bei deren Zusammenstellung haben wir besonders hohen Wert auf Qualität, Gegensätze, Originalität und Vielfalt gelegt.

Verehrte Gäste, noch ein Paar Worte zum Reis.

Wir verwenden ausschließlich hochwertigen thailändischen Langkorn Duftreis, mussten jedoch in der Vergangenheit sehr viel unverbrauchten Reis wegwerfen.
In Thailand gilt der Reis als Grundnahrungsmittel und Lebenselixier zugleich.
Den wie die Thais „Besten Reis der Welt“ wegzuwerfen, ist nicht nur für Thailänder unvorstellbar.

Wir haben deshalb unsere Reisportion auf normal übliche Mengen reduziert.
Trotzdem meinen wir, dass unsere Portionen an Reis immer noch mehr als reichhaltig sind. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir für
zusätzliche Reisportionen € 1,50 berechnen.

Wir wünschen Ihnen nun einige angenehme Stunden in unserem Restaurant und hoffen, dass wir Sie bald bei uns begrüßen dürfen.

Ihr
Ban Thai

Zu allen Hauptgerichten (außer Nudelgerichten) servieren wir Reis.
Alle Preisen inkl. 19% Mehrwertsteuer.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -


Glossar 

Was bei uns in der Küche Verwendung findet

Basilikum  

Die drei in Thailand verwendeten Sorten gehören alle zu derselben Botanischen Familie.

     
Bai Holapa        Diese thailändische Sorte ist zwar dasselbe Kraut wie das bei uns gebräuchliche Basilikum, allerdings hat es einen intensiven Geschmack und duftet leicht nach Anis.    
     
Bai Grapao  

Die Basilikumvarietät mit rötlich-violetten Stängeln schmeckt besonders aromatisch und duftet sehr würzig.

     
Koriander  

Frischer Koriander wird fälschlicherweise auch Chinesische Petersilie genannt, weil seine Blätter der glattblättrigen Petersilie ähneln. Frischer Koriander hat aber einen völlig anderen Geschmack als Petersilie.

     
Auberginen  

Diese kleinen Auberginen unterscheiden sich nicht nur in der Größe von europäischen Auber-ginen. In Thailand gibt es neben den „Auber-ginenfarbenen“ auch grüne, gelbe, weiße und gestreifte Früchte.

     
Gaschai   Für Gaschai gibt es keinen deutschen Namen. Es handelt sich hierbei um eine Ingwerart, jedoch mit einem unbekannt exotisch würzigen Geschmack.
     
Zitronengras   Ist ein schilfartiges Gras, das einen starken Zitronenduft verströmt, wenn man es zwischen den Fingern zerreibt.
     
Pandangblätter   Die Blätter werden zum Wickeln von Speisen verwendet, da sie einen aromatischen Geschmack entfalten. Die Blätter sind zum Verzehr nicht geeignet.
     
Ingwer   Wurzeln werden hier verwendet, der einzigartige scharfe Geschmack ist sehr beliebt unter den Kennern.
     
Chilis   In der thailändischen Küche werden Chilisorten unterschiedlicher Grösse und Farbe verwendet. Die kleinen roten oder grünen Chilischoten werden für besonders scharfe Gerichte verwendet.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Glossar II

Was bei uns in der Küche Verwendung findet

Galgantwurzel           Auch Thai-Ingwer genannt, ist mit dem Ingwer verwandt. Die Wur-zeln sind jedoch größer und heller, mit rose gefärbten Sprossen.
     
Kaffir-Lirmette   Diese kleine grüne Zitrusfrucht mit Ihrer dicken, wulstigen Schale wird häufig in der Thai Küche verwen-det. Sie verleiht den Speisen charakt-eristischen Geschmack. Verwendet werden die aromatischen Blätter und die Schale der Früchte. Schale ist eine wichtige Zutat für Currypasten.
     
Bambussprossen   sind spitzkegelförmig und entstehen an der Bambuswurzel und finden in der Thai Küche vielseitige Verwen-dung.
     
Reis
     
Duftreis   Dieser herrlich duftende Lang-kornreis ist die beliebteste in Thai-land. Er wird vor allem im Zen-tralen Tiefland und im Südthailand zu beinahe jeder Mahlzeit gegessen.
     
Klebreis   Im Norden und Nordosten Thailands bildet Klebreis, ein Rundkornreis, das Grundnahrungsmittel. In ganz Thailand wird Klebreis für Süß-speisen verwendet.
     
Bananenblätter   In der Thai Küche wickelt man häufig Fisch oder andere Speisen zum Garen in Bananenblätter.
     
Tamarinde   Tamarinde sind graubraune bis zimtfarbene Hülsenfrüchte eines tropischen Baumes. Junge Schoten und die Blätter werden in Thailand als Gemüse verzehrt. Das dunkele intensiv süß-säuerlich schmeckende Fruchtmark wird zusammen mit den Kernen zu Tamarindensirup oder Pasta verarbeitet.
     
Kardamom   Kardamom gehört zur Familie der Ingwergewächse, jedoch werden von der Pflanze nicht die Wurzeln, son-dern die Samen zum Würzen vieler Thai-Gerichte verwendet und sind Bestandteile einiger Curry-mischungen.
     
Sternanis   Dies sind in sternförmigen Kapseln steckende rotbraun glänzende Früchte eines immergrünen südost-asiatischen Baumes. Das köstlich duftende Gewürz wird bei uns traditionell zum Aromatisieren von Lebkuchen verwendet.

 

   

Ban Thai-Restaurant
Ihn. Worawut Jitpimonwat
Norderstrasse 57
25813 Husum / Nordsee
Tel.: 04841 / 28 23 Fax: 04841/ 2823
Email: info@ban-thai.de
Finanzamt Husum, St.-Nr.: 1703927351

Öffnungszeiten:
Di.-Fr.   11:30-14-30 u. 17:30-23:00
Sa.-So.  17::30 - 23:00
Montag   Ruhetag
Warmeküche bis 22:00

Web design by Gomew